Schokobrötchen (vegan & glutenfrei)

Ich! liebe! Schokobrötchen!

img_7537

Schokobrötchen

Und da diese Leidenschaft definitiv geteilt wird, möchte ich das Rezept von friedefreudeapfelkuchen in abgewandelter Form weiterteilen.

Zutaten:

  • 350 g Mehl (ich habe den Universalmix von Schär genommen)
  • 250 g Quark vegan (ich habe den von Alpro genommen)
  • Vanillearoma
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 4 EL geschmacksneutrales Öl (ich habe Leinöl genommen)
  • 100 g vegane Schokolade (das ist meine absolute Lieblingsschokolade im veganen Segment)

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Schokolade in Stücke hacken. (Ich habe es diesmal sehr grob gemacht, werde es aber nächstes Mal feiner machen.)
  3. Alle Zutaten (außer der Schokolade) verkneten.
  4. Anschließend die Schokolade dazumischen.
  5. Kleine Teigkugeln formen und auf ein Backbleck mit Backpapier legen.
  6. Für etwa 17 Minuten backen. (Sie sollen in der glutenfreien Variante schnell hart werden, daher würde ich sie nicht zu lange im Ofen lassen.)

Nährwerte:

Äääh, Hauptsache, es schmeckt, oder? ;))))

Advertisements

2 Gedanken zu “Schokobrötchen (vegan & glutenfrei)

Sahne zugeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s