Wie ein Vollblutveganer: Mein einseitig ist besser als deins

Wenn dir vegan gut tut, dann mach das. Solange du auf die Zufuhr der nötigen Vitamine achtest und ggf. zusätzlich welche einnimmst, ist doch alles gut.

Diese Sätze stammen aus einer Mail, die mir meine Mutter vor wenigen Tagen schrieb.

Wieso glauben eigentlich so viele Menschen, die vegane Ernährung würde ein hohes Risiko für eine Mangelernährung darstellen?

Ich glaube eher, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Von mir ausgehend kann ich jedenfalls sicher sagen, dass ich mich nie so vitamin- und nährstoffreich ernährt habe wie bei der veganen Ernährung. Denn gerade hier greife ich oft zu Obst und Gemüse.

Als ich vergangenes Jahr drei Monate nahezu rohvegan gelebt habe, ging es mir mental so gut wie nie. Ich war fit, hatte Power, fühlte mich wach, frisch, ausgeglichen. Und ich glaube, ich war nie so gut mit Vitaminen und Nährstoffen versorgt wie in dieser Zeit.

Früher habe ich viel einseitiger gegessen. Und wenn ich mir mein Umfeld anschaue, dann tun das eigentlich alle. Jeder hat seinen eigenen einseitigen Stil, aber unterm Strich bleibt er eben einseitig. Immer dasselbe Frühstück, dasselbe Abendbrot, ein ähnliches Mitagessen. Ausgewogene Ernährung? Wo denn?!

Mal ehrlich, wer ernährt sich wirklich ausgewogen? Selbst mit der veganen Ernährungsweise esse ich oft einseitig. Morgens fast immer Obstsalat, abends fast immer Obstsalat, zwischendurch häufig einen Apfel, eine Banane, Pflaumen, Trauben, Nektarinen, Aprikosen – jedenfalls irgendwas an Obst -, und mittags ist grundsätzlich mein persönlicher Katastrophenfall. Aber was auch immer ich hier esse, besonders abwechslungsreich und kreativ ist es in der Regel nicht.

Ich würde trotzdem behaupten, dass meine heutige einseitige Ernährung immer noch gesünder ist als die einseitige Ernährung vieler anderer Menschen. Denn Toastbrot mit Butter und Nutella ist genauso vitamin- und nährstoffarm wie Nudeln mit Tomatensauce oder eine Schüssel Cornflakes mit Milch. Da holt auch die Salatbeilage nicht mehr viel raus.

Insofern bin ich eher nicht die, die eventuell zusätzliche Vitamine einnehmen sollte. Abgesehen von B12. Aber da kommt Irrglaube, dass die vegane Ernährung schnell zur Mangelernährung führt, wahrscheinlich auch her.

Ich werde meine Mutter entsprechend informieren und selbstverständlich auch ungefragt ausführlichst missionieren. Das wird doch jetzt auch irgendwie von mir erwartet, oder?

Advertisements

7 Gedanken zu “Wie ein Vollblutveganer: Mein einseitig ist besser als deins

  1. Dann mach weiter und jammere nicht, wenn sich die Hüllen deiner Nerven beginnen aufzulösen. Übrigens ein irreversibler Vorgang.

    Die menschliche Physiolgie ist nicht vegan, auch wenn der Mensch das eine Zeit lang durchhält.
    Aber wenn du dich gut fühlst, mach weiter.

    Das ist übrigens keine Polemik.

    Gefällt mir

      • Du kannst einfach deinen Hausarzt fragen. Ohne bestimmte Spurenelemente und Vitaminen, die tierischen Ursprungs sind, wirst du einfach krank.

        Ohne B12 z.B. lösen sich die Nervenummantelungen auf und du hast Symtome wie MS. Die gehen dann auch nicht wieder zurück. Das ist nur eine Wirkung.

        Ein Freund von mir hat vor 6 Wochen ein Riesenveto seines Arztes bekommen, weil seine Blutwerte extrem schlecht waren. Nach einer Aufbaukur von 4 Wochen geht es ihm nun wieder besser.

        Meinst du denn, dass Gemüse und Früchte besser sind als eine gesunde Mischkost ? Auch bei Gemüse gibt es jede Menge Dünger, Phosühate, Nitrate und Pflanzenschutzmittel. Selbst bei Bio kann man sich heute nicht mehr sicher sein.

        Du bemerkst sicher, dass ich der Sache etwas kritisch gegenüber stehe.

        Gefällt mir

Sahne zugeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s